Thieme Verlagsgruppe

,Aktive Einbeziehung aller Teilnehmer‘ – gewinnbringender Praxisanteil

Die 8. PKMS-Jahrestagung war mit mehr als 1.000 Teilnehmern an beiden Veranstaltungstagen wieder ein voller Erfolg. Neben den beliebten Themen rund um MDK-Prüfungen und PKMS-Neuerungen am ersten Veranstaltungstag
etablierte sich der erst 2016 eingeführte zweite Veranstaltungstag bereits als feste Größe.


„Es ist mehr als bewundernswert, dass in Workshops mit 250 Teilnehmern in kleinen Arbeitsgruppen in solch einer Intensität gemeinsam gearbeitet werden kann und gewinnbringende Ergebnisse resultieren“, zog Marie-Luise Müller, Pflege- und Qualitätsmanagerin und ehemalige Präsidentin des DPR sowie Moderatorin an Tag 2 ein Fazit. 


„Man hätte während dieser Gruppenarbeiten eine Stecknadel fallen gehört, wenn denn kein Teppichboden ausgelegt wäre“, fügte Frau Müller mit einem Lächeln hinzu. Der sogenannte Praxistag als zweiter Veranstaltungstag begeisterte auch die Teilnehmer: „Mir hat besonders die aktive Einbeziehung der Teilnehmer gefallen.

Hier profitiert man direkt von den Themen vor Ort und kann neu erworbenes Wissen anwenden und direkte Rückfragen stellen“, berichtet ein begeisterter Teilnehmer im Rahmen der Feedback-Aktion. 

Auch Jörg Gohl, Geschäftsführer von RECOM, sorgte in seiner Begrüßung der Teilnehmer für spontanen Applaus,
indem er eine Abfrage der „Wiederholungstäter“ startete und denjenigen, die bereits zum
8. Mal teilgenommen haben, eine Freikarte für die 9. RECOM-Jahrestagung als Dankeschön anbot. 


Impressionen der 8. PKMS-Jahrestagung am 23. & 24. November 2017