Thieme Verlagsgruppe

Sie haben den Takt und wir liefern den BAss

Entlassmanagement, Pflegegrade, notwendige Assessments … im letzten halben Jahr hat sich hinsichtlich der Arbeit in der Pflege einiges getan. Neue Richtlinien und Verordnungen erfordern erneut Anpassungen an Ihre Arbeit. Die Frage nach einem Werkzeug, um Pflegequalität besser abzubilden und aufwendige Doppeldokumentation zu verringern sowie den neuen Verordnungen gerecht zu werden wurde laut. Die Fachgesellschaft Profession Pflege hat ein Instrument entwickelt, das diesen Anforderungen standhält. Besteht ein poststationäres Versorgungsdefizit? Welcher Pflegegrad liegt vor? Wie sieht es mit der Einschätzung der Fallschwere aus? Das pflegerische Basis-Assessment Akutpflege (BAss) liefert Antworten.

Durch die Integration des BAss in die digitale Patientenakte RECOM-GRIPS und die Software PKMS-CheckDoku können Sie das Werkzeug auch in elektronischer Form nutzen. Dabei unterstützt Sie das BAss beispielsweise durch eine automatische Berechnung der erlösrelevanten Skalenwerte (ICD-10 GM). Zudem werden u. a. zuverlässige Prognosen zu dem voraussichtlich vorliegenden Pflegegrad in Anlehnung an das Neue Begutachtungsassessment (NBA) des MDK gegeben. Darüber hinaus können Sie das BAss auch in Papierform nutzen.

Alles zum BAss finden Sie hier

Zurück

Zum Wissens-/ Newsletter anmelden

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

* Pflichtfelder
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise