Thieme Verlagsgruppe

Neuauflage: NANDA-I geht in die nächste Runde

Die neue deutsche Ausgabe der NANDA-I-Pflegediagnosen 2018-2020 steht in den Startlöchern. Das neue Werk wird mit 17 neuen und stolzen 72 gründlich überarbeiteten Pflegediagnosen aufwarten. Außerdem wurden neue Kategorien zur Untermauerung einer Diagnose hinzugefügt. So können nun Risikopopulationen und assoziierte Bedingungen neben bestimmenden Merkmalen und beeinflussenden Faktoren bzw. Risikofaktoren zur genaueren Bestimmung eingesetzt werden. Aber auch im Wortlaut der deutschen Übersetzung wird sich einiges ändern.

Bereits seit der Originalausgabe 2015-2017 wurden viele sprachliche Standardisierungen im Englischen vorgenommen, um einerseits die Klassifikation zu harmonisieren und andererseits für den elektronischen Einsatz zu optimieren. Dieser Neuausrichtung wird auch in der neuen deutschen Ausgabe Rechnung getragen. Viele Diagnosentitel sind sprachlich an das Original angepasst und Begriffe weitgehend einheitlich übersetzt. Ein Reviewprozess gewährleistet abschließend die Qualität der Übersetzung. Erhältlich ist die neue Ausgabe der NANDA-I-Pflegediagnosen voraussichtlich ab Sommer 2018.

Zur aktuellen Ausgabe
Zu NANDA-I

Zurück

Zum Wissens-/ Newsletter anmelden

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

* Pflichtfelder
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise