Thieme Verlagsgruppe

Die Situation der Pflege verbessern

Eines der meist diskutierten Themen im Gesundheitswesen ist die herrschende Personalknappheit im Bereich der Pflege. Zahlreiche Modelle als Lösung aus der Krise wurden bereits entwickelt. Doch existiert hierunter „der Königsweg“ zu mehr Personalstellen in der Pflege und somit zu einer besseren Arbeitssituation für die Pflegefachkräfte und einem weniger „gehetzten“ Aufenthalt für die Patienten? Um hochaufwendige Pflegeleistungen erlösrelevant abzubilden, spielt aktuell das Instrument PKMS für das Wirtschaftsunternehmen Krankenhaus eine bedeutende Rolle. Diese Entwicklung verändert mehr und mehr die Sichtweise auf den Sektor Pflege, weg vom reinen Kostenfaktor hin zu einer Möglichkeit zur Erlössteigerung. Existieren weitere lohnenswerte Alternativen?

Das neue Buch „Personalbedarf Pflege“ reflektiert die sich zuspitzenden Herausforderungen der Pflege und ermöglicht einen Einblick in den Stand internationaler Grundlagen und Konzepte zur Bemessung von Pflegepersonalstellen. Zudem werden mögliche Lösungswege und Handlungsempfehlungen dargelegt und diskutiert, um künftig eine adäquate, an den Bedürfnissen der zu pflegenden Menschen orientierte pflegepersonelle Ausstattung sicherzustellen.

Sie interessieren sich für aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Bereich Pflege und warum es so schwer ist, einen Weg aus der „Krise Personalunterbesetzung“ zu finden? Dann sichern Sie sich gleich Ihr persönliches Exemplar, um mitreden zu können. 

Zum Shop
Zur kostenfreien Leseprobe

Zurück

Zum Wissensletter anmelden

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

* Pflichtfelder
Wir behandeln Ihre Daten vertraulich.
Zum Datenschutz