Thieme Verlagsgruppe

Das i-Tüpfelchen

Seit rund 40 Jahren macht es sich NANDA International zur Aufgabe, standardisierte und international verwendbare Beschreibungen von pflegerischen Konzepten für Pflegepersonen zur Verfügung zu stellen. Dabei bietet NANDA-I ein sogenanntes Pflegediagnosenset als Arbeitsbasis bestehend aus der Pflegediagnose, der dazugehörigen Definition, den bestimmenden Merkmalen und den beeinflussenden Faktoren. Doch wie geht es nach der Diagnosenstellung weiter? Was gilt es zu beachten? Wie sollte die pflegebedürftige Person behandelt werden, um gehaltvolle Pflege zu leisten? Antworten auf diese Fragen liefert nun das „i-Tüpfelchen“ zu NANDA-I.

Das sogenannte NANDA-I-PLUS bietet Ihnen Antworten auf diese weiterführenden Fragen. Durch eine Verknüpfung  der bekannten Elemente aus dem NANDA-I Pflegediagnosenset mit den Pflegezielen und -maßnahmen aus der Pflegeklassifikation ENP (European Nursing care Pathways) wird der Pflegeprozess mit den in NANDA-I aufgeführten Pflegediagnosen vollständig dargestellt. Mit dem Einsatz dieser sinnvollen Allianz stehen Ihnen intelligente, inhaltliche Verknüpfungen in digitaler Form zur Verfügung, um Ihre Arbeit noch effizienter gestalten zu können.

Mehr zu NANDA-I-PLUS

Zurück

Zum Wissensletter anmelden

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

* Pflichtfelder
Wir behandeln Ihre Daten vertraulich.
Zum Datenschutz