Thieme Verlagsgruppe

Abgehakt, ein gutes Gefühl

Wer kennt das nicht: Man plant eine Reise und verfasst einen Merkzettel, um ja nichts zu vergessen. Man schreibt einen Einkaufszettel, um wirklich nur das Notwendigste mit nach Hause zu bringen. Man schreibt eine Liste, um der Urlaubsvertretung alle zu erledigenden Aufgaben in Erinnerung zu bringen. Diese kleinen Helferlein erleichtern viele Aufgaben in unserem Alltag und verschaffen ein gutes Gefühl, wenn wieder eine Aufgabe abgehakt werden kann. Wie wäre es dann erst mit einer intelligenten Liste, die sich dynamisch an bereits erledigte Aufgaben anpasst und uns sogar an nicht erledigte Aufgaben auf Station erinnert?

Stellen Sie sich vor, dass Sie bei Schichtbeginn an Ihren Arbeitsplatz kommen und sich eine individuelle To-do-Liste, den sogenannten Task Assistant (TAss) in RECOM-GRIPS aufrufen. Hierin erscheinen alle Ihnen zugeteilten, zugehörigen Aufgaben, die sowohl den Patienten oder Bewohner und die Station betreffen oder auch personenbezogene Tätigkeiten wie Konferenzen oder Besprechungen, Termine und auch E-Mails sein können. Diese Aufgaben können wiederum in Beziehung zu anderen Mitarbeitern, Patienten oder Bewohnern oder Station(en) stehen. Geben also einen umfassenden Überblick über Ihren Arbeitstag mit all seinen Aufgaben.

Erleichterndes und zeitsparendes Highlight ist dabei, dass diese Aufgaben auch modulübergreifend in dem Task Assistant dargestellt werden. Heißt, Sie müssen nicht erst z. B. in die Wunderfassung oder dem PKMS navigieren, um Eintragungen vorzunehmen oder auf die Dokumentation zurückgreifen zu können. Vorteil: Pflegepersonen können so mit nur einer Liste den gesamten Arbeitsprozess gestalten.

Je nach Schichtart und Arbeitsbeginn (Uhrzeit) kann der Benutzer die individuelle Liste sortieren bzw. anzeigen lassen. So werden tatsächlich nur die Aufgaben innerhalb des gewünschten Zeitfensters angezeigt. Darüber hinaus kann der Mitarbeiter seine Liste zusätzlich nach offenen Aufgaben, Tagen oder Wochen im Task Assistant sortieren lassen. Erledigte Aufgaben kann man einfach in der Liste neben dem To-do-Punkt abhaken oder auch als unerledigt mit rotem X kennzeichnen und ggf. auf einen anderen Zeitpunkt umplanen.

Neben dem Abhaken und Umplanen stehen dem Benutzer noch weitere zu jeder Aufgabe auswählbare Icons zur Verfügung. So wird beispielsweise ein „i“ für Information angezeigt, über das man mit einem Klick z. B. in Zeitstrahldokumente oder andere verknüpfte Module springt, ohne Umwege über das Hauptmenü gehen zu müssen – eine wertvolle Zeitersparnis.

Ein dynamisches Werkzeug

Neu ist außerdem das Symbol der Pflegekonferenz. Diese Funktion kann der Benutzer innerhalb seiner To-do-Liste auswählen und in einem Pop-Up-Fenster die gewünschten Teilnehmer der Konferenz, Datum und Uhrzeit angeben und einladen sowie ein Kurztext z. B. zum Thema der Konferenz eintragen. Wenn die Pflegekonferenz geplant ist, erscheint diese als To-do-Punkt in allen Listen der eingeladenen Personen.

Ebenfalls dynamisch ist die Anzeige in der Liste von aktuellen E-Mail-Eingängen mit z. B. Arbeitsanweisungen. Hierüber kann der Benutzer mit einem Blick in den Task Assistant die Relevanz der Nachricht erfassen, ohne zusätzlich sein E-Mail-Postfach im Blick haben zu müssen und kann entscheiden, ob die E-Mail einer Reaktion bedarf und entsprechend agieren.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • RECOM-GRIPS in Kombination mit dem Task Assistant dient als unterstützendes, dynamisches Arbeitsinstrument
  • Der Task Assistant bietet eine gute Übersicht für Stationsleitungen
  • Ergänzungen der Aufgabenlisten sind durch ein zusätzliches, freies Eintragungsfeld jederzeit möglich, um Aufgaben, Erinnerungen, Termine und Ziele individuell zu definieren
  • Der Task Assistant ist individuell abrufbar (nach Schichten)
  • Jeder Benutzer erhält seinen persönlichen und aktuellen „Fahrplan“ für den Arbeitstag
  • To-do’s können nach Uhrzeiten gruppiert und damit auch priorisiert werden
  • Erledigte Aufgaben werden abgehakt und dadurch automatisch in der Liste grün hinterlegt
  • Aufgaben können manuell verschoben, geändert und damit umgeplant werden (automatisch rot hinterlegt)
  • Ein direkter Sprung aus dem Task Assistant in andere Module ist jederzeit möglich, ohne durch die Hauptnavigation gehen zu müssen
  • Besonderheiten wie Patientengeburtstage werden als tagesabhängige Erinnerung in der Aufagbenliste angezeigt
  • Zukünftig können die Benutzer ihren Task Assistant vor Ort auf Station auf dem Tablet abrufen

VIDEO Task Assistant

Mehr zu RECOM-GRIPS

Zurück

Zum Wissens-/ Newsletter anmelden

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

* Pflichtfelder
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise