Thieme Verlagsgruppe

MDK-sicher dokumentieren

MDK-sicher dokumentieren

Seminar: Inhouse
Dauer:
1 Tag (6 Stunden zzgl. 1 Stunde Pause)
Zielgruppe: PKMS-Experten, Medizincontroller
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
RbP-Punkte: 7 Punkte
Preis: Auf Anfrage
Inklusive: Seminarunterlagen, Handbuch PKMS

Ziele des Seminars

Das Seminar soll dazu befähigen, die PKMS-Dokumentation zu optimieren und die Erfolgsquote bei MDK-Begutachtungen zu erhöhen. Es richtet sich insbesondere an Mitarbeiter des Controllings sowie Mitarbeiter der Pflegedienst- und Stationsleitung und zielt auf die Optimierung der Akten ab.

Theoretische Inhalte

Grundlagen des PKMS und des OPS 9-20 und aktuelle Änderungen

  • Aufbau und Struktur des PKMS und OPS 9-20
  • Erarbeitung von PKMS-Gründen und -Maßnahmen bei vorhandenem Interpretationsspielraum

Dokumentationsanforderungen

  • Dokumentationsanforderungen des PKMS aus MDK-Sicht
  • Veranschaulichung der im Seminar formulierten Dokumentationsanforderungen anhand konkreter Beispiele aus MDK-Prüfverfahren
  • Plausibilisierung der PKMS-Gründe
  • Anforderungen an die Maßnahmen- und Zusatzdokumentationen
    z. B. zu A1 (aktivierende Körperpflege)

Erfahrungen aus den MDK-Gutachten

  • Wie sehen die Prüfquoten aus?

Praktische Übungen

  • Bearbeitung einer MDK-Fallakte
  • Erkennen von Potential bezogen auf Widerspruchsverfahren
  • Diskussion von kritischen Fallkonstellationen

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?








* Pflichtfelder
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich.
Zum Datenschutz