Thieme Verlagsgruppe

Seminare zur Einführung von Klassifikationen

Wir beraten Sie zielorientiert und finden für Sie das richtige Klassifikationssystem, unterstützen Sie bei der Analyse und Implementierung von Pflegediagnosen in Softwaresysteme und beraten Sie bei der Umsetzung in der Praxis.

Ziele des Seminars

Die richtige Klassifikation finden und umsetzen

Seit Veröffentlichung des Buchklassikers „Pflegeplanung – eine Anleitung für die Praxis“, (Fiechter, Meier; RECOM 1985 ff), wird versucht, dieses Handlungsmodell in die praktische Arbeit zu überführen.

Viele Einführungsprojekte scheiterten allerdings oft, weil grundlegende Vorarbeiten, die sich zum Gelingen eines solchen Projektes als notwendig erwiesen hatten, im Vorfeld nicht bedacht wurden. So waren Probleme im Formulieren von Pflegephänomenen eine große Hürde in der Praxis. 

Nutzen der Pflegediagnostik für den praktischen Alltag erkennen

Heute stellt sich die nächste Herausforderung für die Praxis: Die Einführung der Pflegediagnostik ist für die nächsten Jahre das Ziel vieler Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein wesentlicher Erfolgsbaustein für die Einführung der Pflegediagnostik ist, dass die Praktiker ein Verständnis entwickeln, welchen Nutzen die Pflegediagnostik für den praktischen Alltag vollbringen können.

Pflegediagnosen sind eine große Chance, pflegerisches Handeln in der Praxis und im Alltag sichtbar und transparent darzustellen. Der Verwendung einer einheitlichen Pflegefachsprache kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Nur wenn Gleiches gleich benannt wird, dann kann pflegerische Kontinuität gewährleistet sein.

Effiziente und messbare Pflegeleistungen erbringen

In der professionellen Pflege werden zunehmend häufiger Pflegediagnosen zur Anwendung kommen, jedoch kann längst nicht von einem flächendeckenden Gebrauch die Rede sein. Hinzu kommt, dass die Einrichtungen durch den finanziellen Druck in der Gesundheitsversorgung zu Effizienz und Messbarkeit von Pflegeleistungen verpflichtet sind.

Der Einsatz von standardisiert formulierten Pflegediagnosen soll helfen, die Wahrnehmungsfähigkeit der Pflegenden zu unterstützen – mit dem Ziel, die pflegerische Qualität und Kommunikation ständig weiterzuentwickeln.

Inhalte des Seminars

  • Das richtige Klassifikationssystem – das Ziel ist entscheidend für die Auswahl! 
  • Analyse und Implementierung von Pflegediagnosen in Softwaresysteme – was gilt es zu beachten?
  • Umsetzung von Klassifikationssystemen in der Praxis

Die Beratung zum Thema Klassifikationen findet direkt in Ihrer Einrichtung statt.
Individuelle Angebote erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?









* Pflichtfelder
Wir behandeln Ihre Daten vertraulich.
Zum Datenschutz