Thieme Verlagsgruppe

Seminare zu Pflege im G-DRG-System

Innerhalb dieser neuen Seminarreihe werden aktuelle Gesetzgebungen und Beschlüsse thematisiert, die bereits Auswirkungen auf die Pflege haben oder haben könnten. Wichtige Bausteine sind dabei Erlösrelevanz, Pflegepersonalbemessung, Krankenhausfinanzierung und das G-DRG-System.

RECOM-Seminare Herbst 2019
Format: PDF, A5 | Größe: 1,8 MB

RECOM-Seminare Frühjahr 2019
Format: PDF, A5 | Größe: 1,4 MB

  • Externe Seminare
  • Inhouse-Seminare
  • Referenten
  • Kundenmeinungen
Seminare zu Pflege im G-DRG-System

Externe Seminare zu Pflege im G-DRG-System

Wenn einzelne Personen aus Ihrer Einrichtung geschult werden sollen, können Sie diese für unsere externen Seminare anmelden. Gerne lassen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot für ein Inhouse-Seminar in Ihrer Einrichtung zukommen, wenn Sie zu spezifischen Themen einen ausgewählten Mitarbeiterkreis schulen möchten.

Inhouse-Seminare zu Pflege im G-DRG-System

Inhouse-Seminare zu Pflege im G-DRG-System

Unsere Inhouse–Seminare finden direkt in Ihrer Einrichtung an Ihrem Wunschtermin statt. Gerne gehen wir hier auf Ihre individuellen Fragen ein und passen die Seminarinhalte dem Kenntnisstand in Ihrer Einrichtung an. Individuelle Angebote erhalten Sie auf Anfrage.

Unsere Referenten stellen sich vor

Pia Wieteck

Dr. rer. medic. Pia
Wieteck

Frau Dr. Pia Wieteck ist bei RECOM die Abteilungsleiterin für Forschung und Entwicklung. Sie studierte in Darmstadt Pflegewissenschaft und promovierte an der Universität Witten ...

Mehr erfahren

René Tauterat

René
Tauterat

Herr René Tauterat arbeitet seit 17 Jahren im Krankenhausbereich. Seine Wurzeln liegen in der Universitätsklinik Bonn, im Verlauf wechselte er zum Helios Konzern, wo er als ...

Mehr erfahren

Michael von Eicken

Michael
von Eicken

Herr Michael von Eicken ist seit 1990 examinierter Krankenpfleger und hat 1997 eine Fachweiterbildung im Bereich Intensiv- und Anästhesiepflege absolviert. Seit ...

Mehr erfahren

Kundenmeinungen

„Das Feedback zum Seminar war unter den Kolleginnen und Kollegen durchweg positiv. Der Input zu den Schwierigkeiten der Plausibilisierung in den verschiedenen Leistungsbereichen wird unsere Dokumentationsqualität sicher verbessern.“

Jacob Melchers
Assistent der Pflegedirektion, Kath. Marienkrankenhaus gGmbH


„Letzte Woche hatten wir eine MDK-Prüfung mit 11 Fällen, alle 11 Fälle konnten zu unseren Gunsten entschieden werden.“

Thomas Gehr
Assistent der Direktion für Pflege- und Patientenmanagement, Caritas-Krankenhaus-St. Josef

 „Der PKMS in unterschiedlichster Form ist in den Kliniken nicht mehr wegzudenken. Die praktische Schulung von Pflegekräften ist bei uns ein ganz großes Thema.“

Uta Joeressen
PKMS-Dokumentationsassistentin aus Mainz

„Die PKMS-Referentenausbildung ist ein Muss für jede Klinik, die ihre PKMS-Dokumentation verbessern möchte.“

„Die Inhouse-Seminare wurden von unseren Mitarbeitern als sehr hilfreich bewertet. Es gab einige Aha-Effekte.“

Heike Barthelmes
Pflegedienstleitung, Ev. Stift St. Martin, Koblenz

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?








* Pflichtfelder
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich.
Zum Datenschutz