Thieme Verlagsgruppe

Pflegerisches Diagnostizieren mit Klassifikationen

PKMS-Grundlagenseminar

Termine:

26. Juni 2018 im Ärztehaus, Klinikum Ingolstadt mit Dr. Pia Wieteck - Anfahrt

Seminar: Extern
Dauer:
1 Tag (6 Stunden zzgl. Pause), 10:00 – 17:00 Uhr
Zielgruppe: Pflegepersonen
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
RbP-Punkte: 7 Punkte
Preis: € 269,– zzgl. 19% MwSt.
Inklusive: Seminarunterlagen, Übungssoftware ENP-Trainer, Verpflegung
PDF: Kundeninformation zum Seminar| RECOM-Seminare Frühjahr 2018

Ziele des Seminars

Das Seminar „Pflegerisches Diagnostizieren mit Klassifikationen“ vermittelt Pflegepersonen mit wenig oder keinen Vorkenntnissen den notwendigen theoretischen Hintergrund sowie erste praktische Erfahrungen, um z. B. die
Pflegediagnostik und den Pflegeprozess mit ENP und NANDA-I erfolgreich umsetzen zu können. Das Seminar ist darauf ausgelegt, die Teilnehmer intensiv im pflegediagnostischen Prozess zu schulen und ein Verständnis zu entwickeln,
welchen Nutzen die Pflegediagnostik für den praktischen Alltag hat. Zudem zeichnet sich das Seminar durch eine große Anzahl und Vielfalt an Praxisbeispielen aus. Der Schwerpunkt des Seminars ist dabei auf ENP gerichtet.

Theoretische Inhalte

Pflegefachsprachen im Überblick

  • Kurze Vorstellung von NANDA-I, POP, ENP sowie ICNP

Status quo ENP – European Nursing care Pathways

  • Entstehung, Aufbau und Struktur von ENP
  • Validierung und Weiterentwicklung von ENP
  • Ziele und Grenzen der Anwendung von ENP für Pflegepraxis und -management

Der pflegediagnostische Prozess mit ENP

  • Vorüberlegungen: Pflegeprozess und Pflegediagnosen im Zusammenspiel mit dem pflegediagnostischen Prozess und der Pflegedokumentation
  • Pflegediagnostik: Basis für den pflegerischen Entscheidungsfindungsprozess
  • Bedeutung von Assessments und Assessmentinstrumenten im Kontext des pflegediagnostischen Prozesses
  • Umsetzungsherausforderungen
  • Nutzen und Ziele von Klassifikationssystemen

Praktische Übungen

Pflegefachsprachen in der Praxis

  • Bearbeitung eines Fallbeispiels mit unterschiedlichen Klassifikationen
  • Kritische Diskussion

ENP anwenden – Fallbeispiele mit fokussierten Themenbereichen

  • Fallbeispiele für spezifische Themenfelder, abhängig vom Wunsch der Seminargruppe
  • Softwarebasierte Erstellung eines beispielhaften Pflegeplans für eine komplexe Fallsituation mit dem ENP-Trainer (ggf. andere Softwareumgebungen)

Melden Sie sich jetzt an!

Pflegerisches Diagnostizieren mit Klassifikationen - Externes Seminar







Rechnungsanschrift




Ca. 25 Personen pro Seminar. Anmelde­schluss 14 Tage vor Seminar. Es gelten die AGB der RECOM GmbH.

* Pflichtfelder.
Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden.
Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich.
Zum Datenschutz