Thieme Verlagsgruppe

Seminar zur ENP-Pflegediagnostik am Beispiel Schluckstörungen

ENP-Pflegediagnostik am Beispiel Schluckstörungen

Seminar: Inhouse
Dauer: 1 Tag (6 Stunden zzgl. 1 Stunde Pause)
Zielgruppe: ENP-Anwender mit Vorkenntnissen
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
RbP-Punkte: 7 Punkte
Preis: Auf Anfrage
Inklusive: Seminarunterlagen

Ziele des Seminars

Das Seminar ist an alle Pflege- und Leitungspersonen gerichtet, die Kompetenzen im Bereich der Erkennung und Handhabung von Schluckstörungen aus pflegerischer Perspektive erwerben möchten. Das Wissen um Schluckstörungen soll vertieft, dysphagie-spezifische Probleme rechtzeitig erkannt und analysiert und zielgerichtete Maßnahmen zeitnah ergriffen werden. Im Vordergrund des Seminars steht das Erkennen des Pflegeproblems und die Ableitung adäquater Pflegemaßnahmen unter Anwendung des Pflegeklassifikationssystems European Nursing care Pathways (ENP) und seines besonderen Aufbaus. Dadurch werden die Kompetenzen der Teilnehmer in der Umsetzung des diagnostischen Pflegeprozesses und in der Anwendung von ENP erweitert.

Theoretische Inhalte & praktische Übungen

  • Erkennen von Risikofaktoren und Anzeichen für eine Schluckstörung
  • Pflegerische Möglichkeiten des Assessments bei Verdacht auf eine bestehende Schluckstörung
  • Spezifische Maßnahmenkonzepte zur (pflegerischen) Versorgung von Menschen mit Schluckstörungen (z. B. restituierende, kompensatorische und adaptive Verfahren als Elemente der funktionellen Dysphagietherapie)
  • ENP-Pflegediagnosen und Praxisleitlinien zum Thema Schluckstörungen
  • Fallbeispiele zur qualitativen Prozesssteuerung bei Schluckstörungen und Anwendung des pflegediagnostischen Prozesses unter Zuhilfenahme von ENP
  • Dokumentationsanforderungen zur Evaluation und Qualitätsbewertung des pflegerischen Versorgungsprozesses
  • Vertiefte Reflexion einer sinnvollen interdisziplinären Zusammenarbeit im Kontext von Schluckstörungen

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?









* Pflichtfelder
Wir behandeln Ihre Daten vertraulich.
Zum Datenschutz