7. Auflage der PKMS-Jahrestagung

Das Programm der 7. PKMS-Jahrestagung in Kassel steht fest und Sie dürfen gespannt sein: Auf Basis Ihres Feedbacks konnten wir die diesjährige PKMS-Jahrestagung wieder ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Wir freuen uns, Ihnen in diesem Jahr nicht nur 100 % PKMS an einem Tag bieten zu können, sondern ganze 200 % PKMS an zwei TagenAm 24. und 25. November steht Ihnen geballtes Know-how mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Vorträgen, Diskussionen und Workshops zur Verfügung. Selbstverständlich werden die bevorstehenden Neuerungen für den PKMS 2017 auf der Jahrestagung vorgestellt. Zudem erhalten Sie in der Ausstellung Informationen zu Software- und Papierlösungen für die tägliche PKMS-Dokumentation. Außerdem möchten wir Sie einladen am Abend des ersten Veranstaltungstages im Rahmen einer lockeren Abendveranstaltung in den fachlichen Austausch zu treten. Hier bieten wir Ihnen selbstverständlich ein reichhaltiges Abendessen sowie ein unterhaltsames Rahmenprogramm. 

PKMS-Jahrestagung 2016

PKMS zur Erlössteigerung

Der PKMS ist ein vom Deutschen Pflegerat entwickeltes Instrument, um hochaufwendige Pflegeleistungen im Krankenhaus zu erfassen und im Rahmen der Vergütung abrechnen zu können. Über einen eigenen Operationen- und Prozedurenschlüssel, den OPS 9-20, können diese Pflegeleistungen seit 2012 erstmals erlöswirksam abgerechnet werden.

Im Jahr 2013 konnten über den OPS 9-20 mehr als 220 Mio. € an deutsche Kliniken verteilt werden. Damit hat der OPS 9-20 eine erhebliche Bedeutung für die Erlössituation in Krankenhäusern – mit steigender Tendenz. Auch für das Jahr 2014 wurden die Zusatzentgelte ZE 130 und 131 weiter erhöht – für die meisten Kliniken bedeutete dies eine weitere Erlössteigerung.

Mit der Erhebung und Abrechnung hochaufwendiger Pflegeleistungen schreitet die ökonomische Wertschätzung für pflegerische Leistungen im deutschen Abrechnungssystem somit weiter voran.

Nächste PKMS-Jahrestagung: 
24. und 25. November 

Es war eine sehr beeindruckende Veranstaltung, die hinsichtlich der Inhalte und des Niveaus ihresgleichen in der Pflege sucht. 

Lutz Pelchen,
Pflegedirektor, Klinikum Brandenburg
Referent der 6. PKMS-Jahrestagung

6 RbP-Punkte – Registrierung beruflich Pflegender

Mit dieser Veranstaltung erhalten Sie für eine Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen 10 RbP-Punkte, für eine Teilnahme nur am 1. Tag 6 RbP-Punkte und für eine Teilnahme nur am 2. Tag 4 RbP-Punkte.